Über uns

Gastlichkeit mit Tradition.

Gasthof LammIn der 3. Generation wird der Gasthof Lamm heute von der Familie Mock geführt. Dabei war der Kauf einer Gaststätte zunächst gar nicht Ziel des am 3. Februar 1890 in Hengen geborenen Christian Vöhringer.

Er machte nach der Schule eine Lehre zum Schlosser. Als er aus gesundheitlichen Gründen den Beruf nicht mehr ausüben konnte, machte ihm seine Tante den Vorschlag, das zum Kauf angebotene "Lamm" zu erwerben. So wurde der Schlosser im Jahre 1911 zum Gastwirt. Regelmäßig fuhr Christian Vöhringer zum Bierholen nach Urach.

Dort lernte er 1912 auch seine Frau Hedwig Werner kennen. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor - Sohn Otto und Tochter Hedwig. Tochter Hedwig arbeitete stets im elterlichen Gasthaus mit und machte eine Ausbildung zur Krankenschwester. Bruder Otto wurde nach den Kämpfen um Stalingrad vermisst.

Hedwig Vöhringer lernte bei Ihrer Arbeit im "Deutschen Haus" in Urach den Kriegsverletzten Josef Mock kennen und lieben. Die Heirat mit dem aus dem Schwarzwald stammenden Josef fand am 08. Juni 1946 natürlich "im Lamm" statt.

Seit 1991 wird das Lamm nun von deren jüngsten Sohn Hans-Jörg Mock und seiner Frau Edeltraud betrieben.

Unsere Öffnungszeiten

Täglich von:

11.30 - 14.30 Uhr warme Küche
16.30 - 20.30 Uhr warme Küche

Sonntag:
durchgehend warme Küche

Montag:
Ruhetag

Unser Saison-Angebot von September bis Mai

Für alle Freunde unserer Schlachtplatte: Ab Dienstag, den 17.09.2019 gehts wieder los! (jeden zweiten Dienstag im Monat; immer 14-tägig!)

Trenner